Schloss
Hättest Du es gewusst? Sucht ein Museum ein bestimmtes Ausstellungsstück, das sich nicht in der eigenen Sammlung befindet, kann es bei einem anderen Museum anfragen und es sich ausleihen.

Buch
Einblick

Ordnung muss sein

In einem Depot herrscht eine besondere Ordnung. Die ist auch nötig, da sonst die Suche nach einem Ausstellungsstück leicht zur Suche nach der berühmten Stecknadel im Heuhaufen wird. Münzen und Medaillen zum Beispiel gehören in Schubladen, Bilder an Schiebewände und Skulpturen in große Regale.

Jeder Gegenstand, den man hier finden kann, ist mit einer Nummer versehen, der sogenannten Inventarnummer. Sie klebt meistens an einer Stelle, die man auf den ersten Blick nicht sehen kann.

Früher schrieb man diese Nummern in ein Buch, das alle Dinge mit der jeweiligen Nummer und einer Beschreibung verzeichnet. Heute schreibt man diese zusammen mit dem Standort in eine Datenbank auf dem Computer. So fällt es sehr viel leichter, ein Ausstellungsstück zu finden. Und niemand vergisst, um welchen Gegenstand es sich handelt.

Jetzt hab ich dir alle meine Geheimnisse verraten. Erzählst du mir deine? Wenn du Lust hast, dann schreib mir doch etwas ins Gästebuch. Oder schau doch mal bei Facebook oder Twitter nach. Dort kannst du auch eine Nachricht für mich hinterlassen.

.