Der Pabst zu Pferde
Der Lehrer, der Philipp den Namen Melanchthon verlieh, hieß Johannes Reuchlin. Er war ganz fasziniert von Philipps famosem Sprachtalent.

Bierkrug
Melanchthon

Der Lehrer Deutschlands

Philipp ist ein wunderbarer Lehrer. Weil er unheimlich klug ist, kann er selbst die kompliziertesten Fragen seiner Schüler beantworten und schwierige Zusammenhänge einfach darstellen. Viele Lehrbücher in ganz unterschiedlichen Fächern stammten damals von ihm. Sie sind in ganz Europa bekannt.

Bei seinen Schülern legt er übrigens besonderen Wert auf eine klare Ausdrucksweise und auf die Kenntnis der drei alten Sprachen. Dabei achtete er immer darauf, seine Schüler nicht mit zu viel Lernstoff zu belasten und das Gelernte in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Auch findet Philipp, dass sich mit Spaß und Freude leichter lernen lässt.

Für viele andere Lehrer ist Philipp deshalb ein Vorbild und sie befolgen seine Ratschläge für den Unterricht. Darum wird er schon früh „Lehrer Deutschlands“ genannt. Auch Martin sind die Ratschläge seines Freundes wichtig. Willst du wissen warum? Dann klick mal auf die Grafik, die Philipp von der Seite zeigt.

.